Bestickung

Shirt-StickereiDie Bestickung gehört zu der feinsten und edelsten Form der Textilveredlung wahrscheinlich noch vor dem herkömmlichen T-Shirt Druck und den Verfahren Flexdruck und Flockdruck (siehe auch Beflockung). Der Vorteil der Stickerei auf Shirts, Pullovern, Hemden oder Caps liegt in seiner Langlebigkeit und Waschbeständigkeit.

Außerdem gibt es Produkte, die aufgrund ihres Materials nicht für Druckverfahren geeignet sind und so nur mittels Bestickung veredelt und individualisiert werden können. Im Vergleich zu Druckverfahren erfolgt die Bearbeitung der Textilien unter Verwendung kleinster Nadeln und Nadelsticken, die vollautomatisch arbeiten.

 

 

Stickerei in der Nahaufnahme

Bestickte-cap

Bestickung eines schwarzen Baseballcaps

Ein weiterer Vorteil der Stickerei ist die sehr kostengünstige Form der Textilveredlung. So ist es bereits ab einem Stück rentabel und kostengünstig die Bestickung vorzunehmen. Um Produkte selber zu besticken, müssen im Shirtdesigner zunächst die zur Bestickung möglichen Kleidungsstücke ausgewählt. Diese befinden sich in der Kategorie „Stickereiprodukte“. Es ist zu beachten, dass ausschließlich Texte, eigene Schriftzüge aufgestickt werden können.

Zur Stickerei stehen derzeit Produkte wie T-Shirts, Pullover, Polos, Hemden, Caps und einige Babyartikel zur Verfügung. Wenn ihr eine lustige und passende Textidee habt, könnt ihr diese schnell und einfach im Designer verweirklichen und ein Stickerei Unikat produzieren lassen.

Folgende Produkte könnt ihr besticken lassen:

T-Shirt besticken

Hemden besticken

Poloshirt besticken

Baseballcap besticken